Skip to main content

Ehemaligenturnier am Gymnasium

Erstellt von Thomas Melzer | |   Gymnasium

Ehemalige und aktuelle Schüler und Lehrer erlebten am Freitagnachmittag vor den Osterferien ein tolles Fußballturnier.

36 Teilnehmer zählte das erste Ehemaligenturnier im Fußball am Gymnasium. Per Los wurden sechs Mannschaften eingeteilt, die aus jeweils einem Lehrer, zwei ehemaligen und drei aktuellen Schülern bestanden. Nachdem in der Vorrunde jeder gegen jeden gespielt hatte, wurden die Platzierungsspiele ausgetragen. Alle Spiele waren von beispielhafter Fairness geprägt und waren auch fußballerisch auf einem anspruchsvollen Niveau. Die Ausgewogenheit der Teams zeigte sich in den Platzierungsspielen, von denen zwei erst im 7-Meter-Schießen entschieden werden konnten.

Neben dem sportlichen Aspekt beeindruckte die fortwährende starke Bindung der Ehemaligen zu ihrer Heimatschule. Aus ganz Deutschland sind die jungen Männer und Frauen angereist, um im Kreise ihrer Freunde Sport zu treiben. Die weiteste Anreise hatte gar ein Student aus Riga. So bot der Tag viele Gelegenheiten, sich der gemeinsamen Zeit zu erinnern und die ein oder andere unvergessliche Anekdote aufzufrischen.

Auch für die aktuellen Schüler war es eine schöne Erfahrung zu sehen, dass selbst nach abgelegtem Abitur die Bindung zum BZM nicht plötzlich erlischt.

Abschließend zwei Kommentare von Alumni aus dem Abiturjahrgang 2015:

„Große Klasse! Danke für die Organisation von dem 1. Ehemaligenturnier, das nicht nur Spaß gemacht hat sondern auch den Ehrgeizig in allen geweckt hat. In Vorfreude auf das nächste Turnier wird jetzt fleißig trainiert! - Team3 Siegerteam -"

„Das Turnier hat großen Spaß gemacht, was auch die Anzahl an Teilnehmern noch mal verdeutlicht. Das gemeinsame Beisammensitzen in der Krone hat den Abend dann noch abgerundet. Hoffentlich wird das Turnier zur Tradition.“

Als Organisator möchte ich mich nochmals herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für diesen Tag bedanken! Es war sehr schön, die ehemaligen Schüler und Lehrer wiederzusehen. Auch die aktuellen Schüler hatten durch ihren Sportsgeist und ihre gesellige Natur einen großen Anteil am Gelingen dieses Ereignisses.

Bis zum nächsten Jahr!

Euer Thomas Melzer

Zurück