Zum Hauptinhalt springen

Besuch bei Partnerschule in den USA beschert unvergessliche Erlebnisse

|   Gymnasium

In den letzten beiden Wochen vor den Osterferien stand für 12 Schülerinnen und Schüler der neunten und zehnten Klassen eines der Highlights ihrer Schulkarriere auf dem Programm:

Zusammen mit ihren Begleitlehrern Herr Lächelt und Herr Dalheimer besuchten sie  unsere Partnerschule Delbarton in Morristown im US-Bundesstaat New Jersey. Neben dem Alltag in den Gastfamilien, die uns alle herzlichst in ihrer Mitte aufnahmen und verwöhnten, und einen Einblick in den Schulalltag wurden noch einige touristische Highlights der Umgebung erkundet: So standen Tagesausflüge nach New York City mit einem Broadway Musical, nach Ellis Island, der Freiheitsstatue und der Brooklyn Bridge auf dem Programm, die uns diese faszinierende Metropole ein Stück näher brachten.

Weitere Unternehmungen waren der Wochenendausflug nach Washington DC mit intensiven Museums- und Memorialbesuchen, der pünktlich zur Kirschblüte stattfand und somit die wohl beste Zeit war, die amerikanische Hauptstadt zu erkunden oder eine Führung über den Campus der Eliteuniversität Princeton die genauso unvergesslich bleiben werden wie etwas alltäglichere Dinge wie das Subwayfahren in New York, enorme Essens- und Packed Lunch Pakete oder die Unterschiede zwischen dem BZM und der Delbarton School, auf deren Website delbarton.org sich auf jeden Fall ein Blick lohnt.

Pünktlich zu den Osterferien kamen wir trotz eines verpassten Anschlussflugs und dementsprechender Verspätung wieder heil in Markdorf an und denken seitdem gerne an diese erlebnisreichen zwei Wochen zurück. Auch freuen wir uns schon auf den Gegenbesuch der Amerikaner am BZM, der im Laufe des nächsten Schuljahres stattfinden wird.

P. Dalheimer

Zurück