Zum Hauptinhalt springen

Schule nach den Pfingstferien

Erstellt von Herr Jehle, Schulleitung | |   Portal

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nach den Pfingstferien beginnt der Präsenzunterricht und ihr kommt mindestens einmal pro Woche einen ganzen Tag wieder in die Schule. 

Die Schulbusse fahren wieder zu den gewohnten Zeiten, dürfen aber nicht mehr so viele Schüler wie früher gleichzeitig transportieren. Daher raten wir euch, wenn ihr nicht allzu weit entfernt wohnt, lieber mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu kommen.

Damit unser Zusammensein auch unter Hygienegesichtspunkten gut funktionieren kann, haben wir ein paar Regeln aufgestellt und Bereiche im Schulgebäude markiert oder beschriftet.

Folgendes solltet ihr beachten und euch bitte daran halten, damit ihr euch selbst und eure Mitschüler nicht gefährdet:

  • Im Bus müsst ihr einen Mundschutz tragen, bitte haltet an der Bushaltestelle und auf dem Weg hin zur Schule und zurück Abstand von mindestens 1,5 Metern.
  • Im Schulgebäude bitten wir darum, dass ihr vom Eingang bis zum Klassenzimmer ebenfalls einen Mundschutz tragt, weil wir euren Weg auf den Gängen nicht gänzlich steuern können
  • Die Eingänge sind beschriftet: auf einer Seite rein, auf der anderen raus
  • Die Treppen sind optisch geteilt, eine Seite führt rauf, die andere runter
  • Auf den Toiletten dürft ihr euch nur zu zweit aufhalten, ein Waschbecken ist eingepackt
  • An jedem Klassenzimmer sind noch einmal die Abstandsregeln von 1,50 m angeschlagen, im Klassenzimmer gibt es Seife und Papierhandtücher
  • Die Pausenhöfe sind aufgeteilt zwischen Realschule und Gymnasium, die Pausen finden zu verschiedenen Zeiten statt
  • Bitte mischt euch so wenig wie möglich mit anderen Klassen. Pro Raum dürfen sich maximal 15 Schüler und eine Lehrkraft aufhalten.

In der Mittagspause (ab Klasse 7) werden Snacks auf die Hand angeboten. Insbesondere in den Pausen müsst ihr selbstständig auf den Mindestabstand von 1,5 Meter achten.

Da ihr nun wieder in der Schule seid, wird sich eurer Online-Unterricht wahrscheinlich reduzieren, da viele Lehrer Wochenhausaufgaben geben werden. Einige werden weiterhin online mit euch kommunizieren.

Zum Schluss weisen wir noch ausdrücklich darauf hin, dass ihr euch auf jeden Fall an alle oben genannten Regeln halten müsst, sonst können wir die „Corona-Vorschriften“ nicht einhalten. Die Schulleitung und Eure Lehrer sind sehr froh, euch wiederzusehen!

Zurück