Medientipps unserer Mitarbeiterinnen im September 2021

 

Kim und Laura kommen aus unterschiedlichen Welten. Er ist der Sohn von Paco Ráfales, dem das Grand Hotel Rafaeli in Barcelona gehört, und studiert mehr zum Vergnügen; sie kommt aus der Provinz, steht mit beiden Beinen im Leben und will Dolmetscherin werden.1983 lernen sich Kim und Laura an der Universität in Barcelona kennen und sind sofort voneinander fasziniert. Sie verstehen sich gut und werden Freunde, beste Freunde - denn sie wollen das, was sie verbindet, niemals aufs Spiel setzen. Nach einem dramatischen Segelunfall, bei dem beide Brüder von Kim ums Leben kommen, rücken sie menschlich noch näher zusammen. Doch dann driften ihre Wege auseinander: Kim beginnt im Rafaeli zu arbeiten, Laura verliebt sich in einen Philosophieprofessor, dem sie nach England folgt. In den folgenden Jahrzehnten begegnen sich Kim und Laura immer wieder. Als Laura aus London einen verzweifelten Hilferuf loslässt, eilt Kim ihr zu Hilfe. Als Kim, der seine Frau betrogen hat, erpresst wird und das alte Grand Hotel verkaufen soll, ist Laura an seiner Seite. Anlässlich der Feier zu Kims 50. Geburtstag begegnen sich die beiden noch einmal im Rafaeli am Paseo de Gracia. In dieser Nacht geschieht Unerwartetes ...

Thiele Verlag 2021

Zum Buch in unserem OPAC

 

Wie viel Training ist gesund? Warum macht langsames Laufen schneller? Und was taugt als Ausgleichssport? Alle Fragen rund um die wichtigsten Läuferthemen beantwortet das Autorenduo leicht verständlich und ohne unnötigen Fachjargon. Von der Auswahl der richtigen Ausrüstung über die Vermeidung von Sportverletzungen bis hin zur gesunden Ernährung für Läufer kommt kein Thema zu kurz. Alle vorgestellten Übungen sind auf ihre Alltagstauglichkeit getestet und lassen sich problemlos ins Familienleben integrieren. 

Delius Klasing 2021

Zum Buch in unserem OPAC

 

Ein ungleiches Paar.
Eine schicksalhafte Mitfahrgelegenheit.
Ein Selbstversuch der besonderen Art.
WAS GESCHIEHT, WENN ZWEI MENSCHEN EINEN TAG VERBRINGEN, ALS WÄRE ES IHR LETZTER?

Droemer 2021

Zum Buch in unserem OPAC

 

Wie lebt es sich mit einer Depression, mit Angst- und Panikattacken, mit Ess-, Brech- oder Magersucht? Mit Suizidgedanken? Mit Zwangshandlungen? Und wie erleben das Eltern, Geschwister, Freunde, Lehrer und Betreuer? Ein anrührend-bewegendes Buch über das Leben mit einer seelischen Erkrankung, über den Alltag in der Kinder- und Jugendpsychiatrie - und über die Kraft der Hoffnung und Zuversicht. Ein Aufklärungsbuch. Ein Buch, das Mut macht.

S. Hirzel Verlag 2020

Zum Buch in unserem OPAC

 

England in den 1930-Jahren: Die vierzehnjährige Edith Mather lebt mit ihrer Familie auf Wych Farm im ländlichen Suffolk. Das Leben auf dem Land ist hart, die Schatten von Weltwirtschaftskrise und Erstem Weltkrieg hängen über der verarmten Gemeinde, und die Farm wird noch mit Pferdestärken betrieben. Edith, genannt Edie, ist ein seltsames Kind: Als eines von vier Geschwistern in einer konservativen Farmerfamilie zieht sie Bücher der Gesellschaft von anderen Kindern vor. Als die Journalistin Constance FitzAllen aus London anreist, um eine Kolumne über und Lobrede auf das Landleben zu schreiben, empfindet Edie von Anfang an Bewunderung für die extrovertierte Frau in Männerhosen. Charmant, wissbegierig und glamourös scheint Constance zunächst die ideale Freundin und Mentorin für Edie zu sein. Doch die junge Frau aus der Großstadt will nicht nur dokumentieren, sie will missionieren. Und sie bringt politische Ideen mit, die bald zu einem Flächenbrand in ganz Europa führen.

DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG 2021

Zum Buch in unserem OPAC

 

Der bekannte Kölner Nachrichtenmoderator Tom Monderath macht sich Sorgen um seine 84-jährige Mutter Greta, die immer mehr vergisst. Was anfangs ärgerlich für sein scheinbar so perfektes Leben ist, wird unerwartet zu einem Geschenk. Nach und nach erzählt Greta aus ihrem Leben - von ihrer Kindheit in Ostpreußen, der Flucht vor den russischen Soldaten im eisigen Winter, der Sehnsucht nach dem verschollenen Vater und ihren Erfolgen auf dem Schwarzmarkt in Heidelberg. Als Tom jedoch auf das Foto eines kleinen Mädchens mit dunkler Haut stößt, verstummt Greta. Zum ersten Mal beginnt Tom, sich eingehender mit der Vergangenheit seiner Mutter zu befassen. Nicht nur, um endlich ihre Traurigkeit zu verstehen. Es geht auch um sein eigenes Glück. 

DTV 2021

Zum Buch in unserem OPAC