Zum Hauptinhalt springen

Abschlussfahrt der Klasse 10b nach Berlin

|   Schulverbund

Nach den Herbstferien stand unsere Abschlussfahrt nach Berlin an. Zusammen mit den Klassen 10a und 10d machten wir uns auf den Weg in die Hauptstadt. Unsere Reise begann am Montag den 4.11. um 8 Uhr mit einer 10-stündigen Fahrt, weil wir öfters Pause machen mussten. Als wir endlich in Berlin angekommen sind, haben wir erst einmal unsere Zimmer bezogen, gemeinsam im Hostel Abend gegessen und danach als Abendspaziergang, vorbei an der East Side Gallery, zum Fernsehturm gelaufen. Am Dienstagmorgen sind wir an den Sehenswürdigkeiten Sony Center und Check Point-Charlie vorbei gelaufen. Bevor es am frühen Mittag in den Bundestag ging. Dort haben wir uns unter anderem mit dem Bundestagsabgeordneten Herrn Riebsamen getroffen, der uns einiges über den Beruf als Abgeordneter erzählte. Abends waren wir noch zu Besuch in der bekannten Diskothek Matrix. Mittwochvormittags waren wir im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds und hatten den restlichen Tag zur freien Verfügung. Shopping war angesagt und einige von uns kamen mit dicken Einkaufstüten ins Hostel zurück. An unserem vorletzten Tag in Berlin waren wir über den Mittag in dem ehemaligen Stasigefängnis „Hohenschönhausen“. Hier bekamen wir sogar eine Zeitzeugenführung, mit ehemaligen Insassen. Abends stand ein Besuch des Musicals „Mamma Mia“ oder der Besuch der „Blue man Group“ auf dem Programm. Freitags haben wir noch unsere Koffer gepackt und gefrühstückt und sind dann auch schon wieder zurück gefahren. Der Klassenlehrer Herr Schubert und Frau Walter waren froh, dass alle unverletzt und gesund zurück waren. Es war eine sehr schöne und unvergessliche Zeit in Berlin!

Ein Bericht von Bianca Hager und Anika Kraus

Zurück